Mittwoch, 28. Februar 2018

Rehe und viel Weiß auf dem Sempervivum-Tisch

Kälte und Winterruhe... das gehört hier zusammen...
Tagsüber sind die Rehe auf den Feldern, aber nachts, da kommen sie in den Garten !
Der Teich ist dick eingefroren,die Fische schlafen und keiner rührt sich.

Nur vor dem Gutshaus,auf der Sonnenseite im Südwesten,da ist es geschützt,da sprießen die ersten Schneeglöckchen.

Und so sieht der Sempervivum-Tisch jetzt aus, unter einer weißen Tischdecke, hier draussen sind das Besteck und die Teller unter der Tischdecke und nicht darauf...
Der Tsch steht ja auf der Nordseite.

Kommentare:

  1. Bei Euch scheint es auch knackig kalt zu sein! Die Schneetischdecke sieht ganz zauberhaft aus!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön und bizarr das aussieht und ganz zauberhaft das Schneeglöckchen-Stelldichein, gefällt mir sehr gut liebe Katja, hab es fein und kuschelig warm, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen