Dienstag, 25. Februar 2020

Es ist Frühling und da...

macht der Hausherr sich unbeliebt bei dem Mitbewohner.
Wie das ?
 Die Frühjahrs- Wurmkur war fällig...beim Hasi.
Hier in der Pferdewiese wachsen jedes Jahr echte wilde Schlüsselblumen.
Bis, ja bis der Hasi sie findet. und die Blüte abfrisst.
 Die spriessenden Märzenbecher findet er nicht.
Die sind im Park.

 In der Wiese sind noch die Begrenzungsmäuerchen vom alten Teich,
die drohten schon auf die Sumpfzypresse zu rutschen.
Der Hausherr hat sie aber auf dem Winter -  Arbeiten - Plan .
Sowas kann man wunderbar im Winter erledigen.

Montag, 10. Februar 2020

Teich ... Vorher - nachher

 Die Sandfläche,die eigentlich eine Feuchtwasserzone darstellen soll,fällt jedes Jahr im Sommer trocken. Daher legt der Hausherr hier die Teichfolie 60 cm tiefer.
 Auch der Steg soll anders : eine feste und bessere Verbindung.
Erstmal hat der Hausherr ihn abgesägt.

 Der Folienrand- eine senkrechte Sperre gegen Rauslaufen.
 --------------------------------
Über der Folie ist noch ein Vlies, so dass nichts kaputt gehen kann beim Schaufeln.
So eine schöne Winterarbeit für den Hausherrn.
Da ist eine MENGE Sand zusammengekommen.
Ach übrigens... wer war das eigentlich ?
lauter Fischschuppen, der Reiher ?



Mittwoch, 5. Februar 2020

Januar... ein neuer 12 tel Blick

Diesmal fällt der Blick jeden Monat auf den Garten mit der schönen Feldsteinmauer.
diese ist erst Ende letzten Jahres so richtig fertig geworden.
ApfelRosen sind darauf gepflanzt und innen ist eine Eiben- und eine Buchenhecke zur Abschirmung nach aussen.
geteilt mit Eva Fuchs, hier seht ihr viele schöne 12 tel Blicke...