Samstag, 6. Oktober 2018

Feldsteinmauer weiter bauen...

Schön, wenn alle, die auf den Feldern Lesesteine loswerden wollen, diese an den Hausherrn verschenken!
Auf den Äckern wachsen diese nämlich immer und immer wieder nach. Jedes Jahr.
 Mit diesem Uckermark- typischen Baustoff wurde vor über 200 Jahren schon das Gutshaus errichtet.
Ebenso die schöne Feldstein- Pflaster-Strasse.
Die übrigens aufgrund des Denkmalschutzes für das Gutshaus , nicht verändert werden durfte !
Also auch nicht asphaltiert. Daher ist vor dem Gutshof noch alles wie anno 1800... Passend dazu begrenzt hier eine Feldsteinmauer mit riesigen, tonnenschweren Exemplaren das Grundstück.
DieseRiesen- Feldsteine waren allerdings schon vorher da- auf dem Grundstück... mit Schlepper und Bagger an Ort und Stelle verschoben.
 Nun ist ein wenig Zeit , der Hausherr baut weiter und arbeitet sich an die rechte Nachbargrenze vor.



Donnerstag, 4. Oktober 2018

12 tel Blick mit Heuernte

Nun steht das 12 tel- Blick-Foto- Tor mal offen...
weil der Hausherr Heu geholt hat. Sehr gutes Pferdeheu.
Rechts und links der Einfahrt sind die Blumen und Mauerkräuter nun abgeblüht,die Bäume sind noch grün,dank vielem Giessen.
*******************
Nach einer etwas längeren und langsamen Fahrt mit dem verlässlichen Oldtimer...
 ist das Winterfutter gesichert.
 Bei Verfuchstundzugenäht gibt es noch mehr schöne 12 tel Blicke zu sehen.