Mittwoch, 22. Mai 2019

Neue Bäume Pflanzen

 Im neuen Bereich des Obstgartens hat der Hausherr nach der Frostperiode Holzäpfel gepflanzt :
 Bald kann man sehen, ob sie ausschlagen und angewachsen sind.
Sie sollen als Unterlage zum Pfropfen und Veredeln ( Okulieren)  von Apfelsorten dienen.

Und anschliessend gegrubbert :
Nach dem Einzäunen der kleinen Bäume.
ALLE EINZELN .
Als Schutz gegen wilde Tiere.
Und in der Pferdewiese :
Buche und Ohio -Kastanie in einem sicheren Korb.
(Die Fotos unten sind aus dem April.)

Der Weissdorn steht nun diese Woche in voller Blüte :

Mittwoch, 15. Mai 2019

Borkenkäfer Bekämpfung und Erfassung

 Im Carolinenthaler Forst hat der Hausherr eine Anlage zur Überprüfung des Borkenkäfer- Befalls gebaut. Hier werden mit Lockstoffen die Männchen angelockt und fallen in die Fangvorrichtung.
Hier können sie gezählt werden.
So weiss man,wie viele unterwegs sind oder wo sie sich im Moment aufhalten.
Unten im Bild die selbst geschweisste Pfähle - Ramme.
Der Borkenkäfer befällt Fichten und die befallenen Bäume sterben ab.
Die Käfer breiten sich im Bestand kreisförmig aus.
Sie befallen Fichten im Umkreis von bis zu 300 Metern.
Daher ist eine Mischkultur wichtig.
...eine Art Bauanleitung...

 Mitte April sah das Ergebnis SO aus :

*******************
und letzte Woche  SO .
Da war es aber viel kälter als im April.
Die Flugzeiten richten sich auch nach der Temperatur.
*****************

Mit Draht befestigt,so kann die Falle immer wieder umgestellt werden.

Samstag, 11. Mai 2019

Offene Gärten am 1. und 2. Juni !

Herzliche Einladung, den schönen Gutshof Carolinenthal zu besuchen am 1. und 2. Juni !
 Hier KLICK auf der Veranstalter- Seite  zu finden.
 Nun geht es im Garten so richtig los... die Zitronenmelisse ist schon erntereif,
Akeleien und Kokarden blühen fleissig.
 Auch tausende neuer kleiner Sempervivum- Kindel stürmen die alten Tassen und Pötte !!


Freitag, 10. Mai 2019

12 tel Blick vom Ende April

End April ist alles grün... da war es auch noch warm.
Zu warm für die Jahreszeit und zu trocken.
Die Kübelpflanzen sind draussen , und vorne links hat der Hausherr eine kleinere Baustelle am Wege- Belag eröffnet.
Schaut auch bei Verfuchstundzugenäht :

Dienstag, 23. April 2019

Frühling - Gartenarbeiten... * 500 ster Post * !

Der Hausherr pflanzt fleissig : 
 Bärlauch im Park und Muskatellersalbei im Garten.

 Auch Glockenblumen ,
Iris,
Feldsteine...
Achnee, der wird AUS gegraben. Der blockiert ein ganzes Beet.
Vorne auf der Südseite vor dem Gutshaus macht der Hausherr das Beet ganz am Haus weg.
 Hier ist es so trocken, dass man es nicht gepflegt bekommt,
 und dann überwuchern die Rosen alle kleineren Pflanzen.

Die Kletterhortensie am Hauseingang schlägt langsam aber sicher aus.
Nun sind auch alle Wintertüren in Flur und Werkstatt weg geräumt,
tschüss, bis zum Spätherbst !

Sonntag, 14. April 2019

Neue Pflanzen für Carolinenthal...

Platz ist in der kleinsten Hütte : 
Der Hausherr pflanzt.
Im Hof kommt eine neue Hecke hin, wo vorher die Weiden extrem gewuchert haben.
Und im Park muss nachgepflanzt werden.
Leider sind im Park nun die Auswirkungen der grossen Trockenheit des letzten Jahres zu sehen :
 viele Eiben ( Taxus) sind eingegangen und vertrocknet.
die sind schon 10 Jahre alt und mehr ,als Hecke gepflanzt und rund um die Parkwege.
 Die grossen Bäume waren eine zu starke Konkurrenz.

 Jetzt zeigen sich die Frühlingsblumen im Park.
___________________
Hier im schönen Gutshof ,vom Haus aus gesehen links, pflanzt der Hausherr eine Ligusterhecke,
das ist neben dem Weg,der um den Reitplatz führt.
Es sieht erst mal etwas wild aus, aber hinterher ist es umso schöner:
unten sieht man im Hintergrund die Buchsbaumhecke um den Reitplatz, daneben den Weg und die Säuleneichen. links ist schon ein Stück alte  Ligusterhecke zu sehen.
Ligusterhecke ist gepflanzt, nun muss der Hausherr noch den Weg erneuern.
Mit Schotter- Unterbau und Splitt- Wegbelag.



Sonntag, 7. April 2019

12 tel Blick März

Im März sieht das Gras schon grüner aus, der Maulwurf ist tätig, der Holzanhänger
 steht das letzte Mal für diesen Winter im Hof -
nur die Eichen rund um den Reitplatz haben IMMER NOCH ihr Laub.
Das ist typisch für die Säuleneichen.
Im nächsten Blick sind sie dann grün ...
Achja, und die Windabweiser- Holzplatte in der grossen Haustür ist weg .
Duft - Veilchen bühen im Park.
*******
 HIER bei Eva Fuchs sind viele viele 12 tel- Blicke vereint.

Sonntag, 10. März 2019

Februar- 12 - tel Blick

 In diesem Monat hat sich am 12 tel Blick nicht viel verändert - ruhiges Winterwetter.
Nicht mal die neueste Wirkungsstätte das Hausherrn ist im Blickfeld :
ganz hinten , ganz am Haus, rechts.
Aber davon morgen mehr.
Ende Februar war sogar der Frost schon weg.
 Am Fusse der zwei Linden im Vordergrund blühen ,auch Anfang März noch, die Schneeglöckchen und Winterlinge.
HIER sind alle anderen 12 -tel Blicke versammelt.