Donnerstag, 13. September 2018

DANKE für eure und Ihre zahlreichen Besuche zu den OFFENEN GÄRTEN UCKERMARK !


Das war ein wunderschönes , geselliges Wochenende bei den OFFENEN GÄRTEN UCKERMARK
auf dem Gut Carolinenthal ! 
Vielen Dank, es macht Spass,wenn sich so viele Menschen für Gärten begeistern und hier die schön gestaltete Hofanlage ansehen kommen.
Vorher hat der Hausherr , diesmal mit Hilfe von Moritz ,dem Praktikanten , alles aufgeräumt und ....sogar die Wege geharkt.... !
Danke auch noch mal an die Helfer und Gartenfreundinnen,die so schön letzte Woche geholfen haben,alles vor zu bereiten.

 Hier in der Mitte des Formschnittgartens aus Buchsbaum und Eibe sieht man nun schon ganz gut die Eiben / Taxus - Laube.Die oberen Äste bilden nun schon ganz gut das Dach, und die "  Türen " sind auch schon deutlicher.


 In der Trockenheit des Sommers haben die Grasflächen doch sehr gelitten... unten sieht man es.
Noch ist auf dem Foto alles ordentlich und aufgeräumt- dann kamen über 100 Gäste !!
 Einige Blumen und Pflanzen haben neue Gärten erobert, hier ein
 Ableger vom amerikanischen Thymian:
mitgebracht für den Hausherrn.
 Und leckere Pfirsiche haben die Gutsküche erreicht !
Bis zum nächsten Mal OFFENE GÄRTEN !HIER im Juni
 und 15. / 16. Juni 2019 für die Uckermark.



Dienstag, 4. September 2018

12 - tel Blick auf das Hoftor

diesmal mit dem Hausherrn, bei der Gartenarbeit.
Herzlich Willkommen, denn :
Am Wochenende ist Tag der offenen Gartentür ,Offene Gärten Uckermark !
Und ausserdem ist ja auch der bundesweite Tag des Offenen Denkmals, also kann man vielleiche eine Tour verbinden.
Also gibt es noch einiges zu tun, im Garten und im Park .

Montag, 3. September 2018

OFFENE GÄRTEN UCKERMARK !

 *************
Das ist ein guter  Anlass für den Hausherrn, im Garten das Eiben- Rondell weiter zu bearbeiten.
Es soll später oben ganz zu wachsen und eine geschlossene Laube ergeben.
 Also hat er ein Hilfsgerüst für die Äste aus Weidenstangen geformt.
In der Mitte zusammen gebunden.
 Auch die vier Weg- Eingänge sind schon zu sehen. Das Rondell befindet sich genau in der Mitte an der Wegkreuzung .
 Auch die Hecken sind jetzt geschnitten,auf Grund der Trockenheit war das bisher nicht möglich.
Im Hof mussten auch einige Weidenäste weg,sie wachsen doch zu stark nach oben,anstatt einen dichten Sichtschutz zu bilden.
 **************
Und die kleine Säule im Garten ist jetzt mit Farnen bepflanzt.


Diesen Sommer galt es , so viel wie möglich zu giessen, weil es auch in der Uckermark sehr trocken war. Der Garten und Hof ist trotzdem noch sehr schön anzusehen !

Die kleinen weissen Agapanthus sind Nachzügler-  jetzt aber auch am Verblühen.



Donnerstag, 9. August 2018

12 tel Blick

Eine schöne Sache, so ein geschlossenes Hoftor von innen.
Von der schönen Gartenseite aus. 
Es ist immer noch giessen,giessen, giessen angesagt.
Dieses Jahr neu gepflanzte Stauden und Sträucher können sonst nicht überleben.
Inzwischen mit Sprenger, auch gerne nachts.
Der letztjährige 12 tel Blick ( unten ) ist auch noch schön,die Buchsbaumkugeln werden bei der Hitze erst später im Jahr geschnitten.Und die Nachtkerzen stehen wirklich überall , im Kies, im Pflaster, im Rasen.Das Foto hat der Hausherr frühmorgens gemacht.Sehr.früh.morgens.
Bei Verfuchstundzugenäht sind alle 12 tel Blicke versammelt.
Schön,wie sich andere 12 tel Blicke so entwickeln.

Freitag, 3. August 2018

Kutscherwohnung wird weiter renoviert...

Dort mauert der Hausherr die Wände von innen nach,sie werden dadurch verstärkt und stabilisiert.
Es ist eine gute Arbeit bei der Hitze- man ist nicht draussen.
 Zwischendurch oder besser vorher ,morgens um 5 , kann man im Garten etwas tun.
Giessen zum Beispiel,oder Akelei-Saatgut sammeln.
Am besten kommen die Wildblumen mit der Trockenheit zurecht.
Oder natürlich die Sempervivum-
it`s tea time.

Freitag, 20. Juli 2018

Hochsommer im Gutshof Carolinenthal

Rund um den Schwimmteich.
Im Teich ist etwas wenig Wasser,der Regen fehlt.
Der Hausherr hat nochmal gemäht.

  Die Frösche machen es sich gemütlich : Unter, am und auf dem Wasser.
 Die Flachwasserzone ist zur Nichtwasserzone geworden, noch ist aber alles feucht.
++++++++++++++++++++++
 So richtig kühl ist es nur im Park,das finden die Mücken allerdings auch.
 Und statt Mähen im Vorgarten wachsen jetzt viele Hundert Nachtkerzen. Alle auf dem mageren Gras oder vor allem in den Ritzen des Feldsteinpflasters.

 Auch die Hauptzeit der Stockrosen läuft, hier ist eine sehr dunkelrote, fast schwarze.

Dienstag, 10. Juli 2018

12 Tel Blick

...auf das Hoftor von innen !
Typisch für den Juni war : --- wer hätte das gedacht ---
*** GIESSEN ! ***
Die riesen - Rose links am Stall ist nun abgeblüht.
Ein wenig Kräuter - Zurückschneiden ,  links auf der Feldsteinmauer war vormittags dran.
Dann wieder giessen.
Und rechts auf dem gepflasterten Vorplatz ( natürlich FELDSTEINPFLASTER  )
stehen wieder die schönen Stockrosen und Nachtkerzen.
Davon später mehr...
Hier bei Verfuchstundzugenäht  sind alle 12 tel Blicke versammelt. 

Mittwoch, 13. Juni 2018

Traumhaftes Wochenende auf dem romantischen Gutshof

Der Star des Wochenendes war : 
Die Kletterrose an der Halle mit tausenden von Blüten !
Lässt sich schwer abbilden, Ein Traum in Weiß.
Morgens um sechs ist es noch ganz , ganz ruhig.
Zeit für einen Rundgang,da alles von gestern noch vorbereitet ist.
Wenn einmal alles steht, könnte jeden Tag der Woche Gartenfest in Carolinenthal sein !

Schöne Sitzplätze im Schatten...
Der Kuchen hat gar nicht ausgereicht, so viele liebe Gäste sind gekommen !
Teilweise konnte man sich leider nicht mit allen ausführlich unterhalten...
Besonders herausgestellt hatten viele,dass die Anlage so gepflegt und schön aussieht.
Im Flur lagen ja auch die alten Fotos aus, auf denen zu sehen ist, wie es vor 20 Jahren hier mal ausgesehen hat . Na ja.
Viele Besucher kannten den Gutshof noch von früher, also zeigte sich hier natürlich ein großer Unterschied.
Dies ist die älteste Rose auf dem Gutshof. Im Vorgarten.
 Eine stark duftende , deren Name unbekannt ist.
Der Weg vom Hof  zum Park und zum Schwimmteich war nicht weit:
Neu ist in der Pferdeweide dieser schöne Weg.( unten) .
Hier geht es zum Schwimmteich. Der ist mittlerweile sehr schön abgeschirmt und eingewachsen.
Auch hier wuchern geradezu die Rosen, es sind alles Wildrosen. So haben die Vögel und Insekten am meisten Nutzen.
Und wer von der vielen Sonne müde wurde, konnte sich im kühlen Park etwas ausruhen.
Bis zum nächsten Gartenfest ,
 und auch im September sind noch einmal die offenen Gärten Uckermark .


Sonntag, 10. Juni 2018

Tausend Dank !!! Für Ihre / Eure zahlreichen Besuche !!!

 Da war ja richtig viel los auf dem Gutshof Carolinenthal am Wochenende, heute nur ganz kurz :
Das herrliche passende Wetter , die auf den Tag genau wunderschön aufgeblühten Rosen...
Der leckere Kuchen hat nicht ausgereicht . Danke der begabten Bäckerin !!!
Und DANKE an die lieben Helfer an diesen ereignisreichen Tagen. Morgen gibt es noch Bilder.
Einfach - nur - schön !
Bis später !