Donnerstag, 23. Juli 2020

Der alte Deutz Oldtimer...

 muss mal wieder ran !
Im neuen Obstgarten - Teil , neben dem alten Apfelgarten, 
hat der Hausherr nun
die neu hinzugekommene Fläche geeggt.

Die Unterlagen - Apfelbäume wurden mit Reisern alter Sorten veredelt.
Das macht man im Sommer.
  Zwischen den neu gepflanzten Apfelbäumen bleibt Gras. Hier wird ein mal im Jahr gemäht.
Die neue Fläche muss auch eingezäunt werden, weil immer wieder Damwild und Rehböcke die Drahtkörbe um die Apfelbäume kaputt machen.


Dienstag, 21. Juli 2020

12 - tel Blick Juni 2020

 Nun ist alles üppig grün .
Auf der Feldsteinmauer vorne blühen die Nachtkerzen. Im Hintergrund sieht man die ersten Rosen blühen.Und Karden haben sich hier ausgesät.
 Geteilt mit Verfuchstundzugenäht, hier findet ihr weitere schöne 12 - tel Blicke.
Ein halbes Jahr ist nun schon rum...

Montag, 13. Juli 2020

Sempervivum ...und Eidechsentränke

 Im Durchgang vom Blumengarten zum Gewächshaus
 hat der Hausherr nun ein antikes Gartentor eingebaut.
Es ist aus Teilen und Stangen zusammen geschweisst.
Das sieht schöner aus als nur eine Lücke in der Hecke !
 Und die Sempervivum blühen nun- und vermehren sich.
 In der Etagere aus alten Tellern haben sie es geschafft, das Moos zu verdrängen.
 Und im Garten steht nun (Hier im gemulchten Buchsbaum- Beet)
eine Tränke für Eidechsen,da sie Wasser brauchen. Sie kamen schon herbei , um am tropfenden Gartenschlauch zu trinken !!
Aber mittlerweilen hat es ja mehrfach geregnet.

Feldsteinmauer vorne


So schön bewachsen ist die Feldsteinmauer im Juni .
Geteilt mit Verfuchstundzugenäht