Donnerstag, 13. September 2018

DANKE für eure und Ihre zahlreichen Besuche zu den OFFENEN GÄRTEN UCKERMARK !


Das war ein wunderschönes , geselliges Wochenende bei den OFFENEN GÄRTEN UCKERMARK
auf dem Gut Carolinenthal ! 
Vielen Dank, es macht Spass,wenn sich so viele Menschen für Gärten begeistern und hier die schön gestaltete Hofanlage ansehen kommen.
Vorher hat der Hausherr , diesmal mit Hilfe von Moritz ,dem Praktikanten , alles aufgeräumt und ....sogar die Wege geharkt.... !
Danke auch noch mal an die Helfer und Gartenfreundinnen,die so schön letzte Woche geholfen haben,alles vor zu bereiten.

 Hier in der Mitte des Formschnittgartens aus Buchsbaum und Eibe sieht man nun schon ganz gut die Eiben / Taxus - Laube.Die oberen Äste bilden nun schon ganz gut das Dach, und die "  Türen " sind auch schon deutlicher.


 In der Trockenheit des Sommers haben die Grasflächen doch sehr gelitten... unten sieht man es.
Noch ist auf dem Foto alles ordentlich und aufgeräumt- dann kamen über 100 Gäste !!
 Einige Blumen und Pflanzen haben neue Gärten erobert, hier ein
 Ableger vom amerikanischen Thymian:
mitgebracht für den Hausherrn.
 Und leckere Pfirsiche haben die Gutsküche erreicht !
Bis zum nächsten Mal OFFENE GÄRTEN !HIER im Juni
 und 15. / 16. Juni 2019 für die Uckermark.



Dienstag, 4. September 2018

12 - tel Blick auf das Hoftor

diesmal mit dem Hausherrn, bei der Gartenarbeit.
Herzlich Willkommen, denn :
Am Wochenende ist Tag der offenen Gartentür ,Offene Gärten Uckermark !
Und ausserdem ist ja auch der bundesweite Tag des Offenen Denkmals, also kann man vielleiche eine Tour verbinden.
Also gibt es noch einiges zu tun, im Garten und im Park .

Montag, 3. September 2018

OFFENE GÄRTEN UCKERMARK !

 *************
Das ist ein guter  Anlass für den Hausherrn, im Garten das Eiben- Rondell weiter zu bearbeiten.
Es soll später oben ganz zu wachsen und eine geschlossene Laube ergeben.
 Also hat er ein Hilfsgerüst für die Äste aus Weidenstangen geformt.
In der Mitte zusammen gebunden.
 Auch die vier Weg- Eingänge sind schon zu sehen. Das Rondell befindet sich genau in der Mitte an der Wegkreuzung .
 Auch die Hecken sind jetzt geschnitten,auf Grund der Trockenheit war das bisher nicht möglich.
Im Hof mussten auch einige Weidenäste weg,sie wachsen doch zu stark nach oben,anstatt einen dichten Sichtschutz zu bilden.
 **************
Und die kleine Säule im Garten ist jetzt mit Farnen bepflanzt.


Diesen Sommer galt es , so viel wie möglich zu giessen, weil es auch in der Uckermark sehr trocken war. Der Garten und Hof ist trotzdem noch sehr schön anzusehen !

Die kleinen weissen Agapanthus sind Nachzügler-  jetzt aber auch am Verblühen.