Mittwoch, 15. Mai 2019

Borkenkäfer Bekämpfung und Erfassung

 Im Carolinenthaler Forst hat der Hausherr eine Anlage zur Überprüfung des Borkenkäfer- Befalls gebaut. Hier werden mit Lockstoffen die Männchen angelockt und fallen in die Fangvorrichtung.
Hier können sie gezählt werden.
So weiss man,wie viele unterwegs sind oder wo sie sich im Moment aufhalten.
Unten im Bild die selbst geschweisste Pfähle - Ramme.
Der Borkenkäfer befällt Fichten und die befallenen Bäume sterben ab.
Die Käfer breiten sich im Bestand kreisförmig aus.
Sie befallen Fichten im Umkreis von bis zu 300 Metern.
Daher ist eine Mischkultur wichtig.
...eine Art Bauanleitung...

 Mitte April sah das Ergebnis SO aus :

*******************
und letzte Woche  SO .
Da war es aber viel kälter als im April.
Die Flugzeiten richten sich auch nach der Temperatur.
*****************

Mit Draht befestigt,so kann die Falle immer wieder umgestellt werden.

Kommentare:

  1. Oh je, da bekomme ich ja richtig Angst. Bei uns hinter dem Garten ist der Wald befallen und es sind inzwischen wieder neue Bäume befallen.
    Ich hoffe unsere Fichten im Garten werden verschont.Können die eigentlich fliegen, oder nur krabbeln???? Letzteres wäre mir da lieber, denn dann müssten sie erst einmal über den Bach kommen, der zwischen Wald und dem Garten liegt.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ohweh, so viele sind das? Hoffentlich könnt ihr den Befall gut eindämmen mit der genialen Konstruktion.
    Gruß Papierfrau

    AntwortenLöschen

Danke für jeden Kommentar, wer hier einen Kommentar schreibt, erklärt sich damit einverstanden,dass seine Daten gespeichert werden.