Freitag, 22. September 2017

Teichmolche schwimmen in die Freiheit

Diese drei kleinen Gesellen hat der Hausherr aus dem Pferde-Trinkwasser genommen .
Wie die da rein kamen,weiss keiner.
Sie schwammen da in der großen Wanne herum,inzwischen waren auch viele Pflanzen drin.
Trotzdem,ein bisschen klein.
 Also schnell rein ins Glas und raus in den großen Teich !

 Nun rasch untertauchen in die ungewohnten Weiten.
 *****************
Am Teich war in der Nacht ein ungeliebter Besuch :
ein Waschbär.Bringt die Befestigung durcheinander.


1 Kommentar:

  1. Molche habe ich in meinem alten Garten auch. Sogar in einem kleinen gemauerten Becken. Waschbären habe ich dagegen in freier Natur noch nie gesehen. Ich hoffe, die Schäden halten sich in Grenzen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen