Dienstag, 17. Januar 2017

Der Blick im Winter

Im Hintergrund habe ich das Nachbarhaus ein wenig zugemalt.
Vorne sieht man,wie die Schneewehen die Mauer hochwandern.
Diesmal gibt es den Blick nur von der Eingangstür aus-
nicht von ganz oben aus dem Giebel.
Bei Tabea gibt es alle weiteren schönen Blicke.
 Lieber einschneien als reingehen...
denkt sich das Pferd,wenn es die freie Wahl hat.
 Als Schwarz-Weissbild eignet sich der Schnee-Blick besonders gut.
 Windgeschützt hinter meterhohen Holzstapeln:

Kommentare:

  1. Herrliche Wintereinblicke!
    Ich wundere mich immer wieder über die Tiere, daß ihnen dieses Wetter nichts auszumachen scheint! Aber, richtig, lieber an der frischen Luft als im dusteren Stall, werden sie sich denken :O)
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt also auch viel Schnee!!! Der Blick in den Garten ist auch in "weiß" ganz wunderbar!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen