Freitag, 29. Juli 2016

Hochsommer-Blumen

Nun blühen sie das erste Mal : 
die selbst gesäten Agapanthus in weiß.
Sie stehen zusammen mit dem rosa Oleander
(der übrigens ganz wunderbar duftet)
in einem Pflanzkübel.
 Die Weissen finde ich besonders edel,obwohl die "normalen" Blauen
 auch traumhaft schön sind.
*******************************
... Die letzte Schaufel ... ...

Und hier im aller- letzten Tageslicht:
der große Feldstein-Haufen,den der Hausherr auf dem Hof zusammen gesammelt hat,
ist jetzt in der Pferdewiese ordentlich aufgeschichtet eine Rückzugsmöglichkeit für 
Eidechsen,Schlangen und weitere gefährdete Tierarten.
Ausserdem lebt hier in der Uckermark der Steinschmätzer,der die Feldsteine für seine Nahrung braucht.


 ----------------------------------------------------------------
Im Garten blühen die Schafgarben,die es in der Wiese nur in Weiss und manchmal in Rosa gibt.
Dieses Jahr besonders schön.
 Und auch die neu gepflanzten Taglilien blühen :
Beide gefüllten Sorten,Alt-rosa und ein wunderschönes Cremegelb
zum ersten Mal.
Diese beiden sind vom Staudenmarkt im Berliner Botanischen Garten.




Montag, 11. Juli 2016

Warten auf...

eine Fliege 
 Oder eine Mücke...

 Ruhe und 
Geduld und 
Ausdauer...
 ********************************************************
Warten auf Futter-
 Die kleine Schwalbe ist gerade aus dem Nest geflüchtet.
Nun wird sie am Boden weiter gefüttert.
Sie sitzt auf der Pferdestall-Umrandung.

__________________________________________
Und dieser Wicht?
Frisst er Himbeeren?Oder ist der Sitzplatz hier nur Zufall?
 Ein sehr großer,hübscher Käfer.
Vielleicht ein Bock,aber welcher?
Es ist ein Moschusbock,gefährdet und da er z.B.Kopfweiden braucht,
rückgängig.Auch Holz in feuchtem Standort und unaufgeräumte , 
baumreiche Grundstücke braucht die Larve.
Der Käfer frisst auf Doldenblüten und Baumsaft.
Nachgelesen bei Wi... .

Freitag, 8. Juli 2016

Prähistorische Geschichte in der Uckermark

Sauriergebiss gefunden in der Uckermark!
Der Hausherr berichtet : 
 Die Prähistorische Geschichte muss völlig neu geschrieben werden!
Bei der Gartenarbeit fand ich das Gebiss eines Sauriers.
Es erstreckt sich über zwei Beete! Wahnsinn!
Es wurde sorgfältig frei gelegt .
Und der Körper liegt entsprechend unter dem Pferdestall!
Oder unter der Dorfstraße.
 Und...
handelt es sich hier vielleicht um das lange gesuchte 
berühmte Uckermärkische Saurier-Ei?
 Es steht jedenfalls sicher und für alle Besucher zugänglich im Taxusrondell.
 Interessante Einschlüsse sind zu sehen-
 Und das alles in der kulturhistorischen Umgebung dieses alten Gutsdorfes,
in einem friedlichen , sommerlichen Garten.


Mittwoch, 6. Juli 2016

12 tel Blick im Juni


 Oder : heute schauen wir uns mal von oben etwas um.
*************************
Den 12 tel Blick für den letzten schönen Gartenmonat habe ich 
wie immer von oben aus der Giebeltür geschossen.
(zusammenmontiertes Foto).
Viele Wassertonnen sind zu sehen,der große Rhabarber links,den keiner isst...
Die Rose an der Ecke hat sehr reichlich geblüht im Juni,nun ist die Blüte vorüber.
Dafür steht die gelbe Schafgarbe sehr gut, auch Frauenmantel,Wicken,Nachtkerzen.
Und das runde Wasser -Becken ist weg :es war undicht.
Das hat der Hausherr mit dem Trecker weg gehoben.
*************
Der Blick nach links über den Hof bei der Gelegenheit  :
Und der Blick nach rechts zur Einfahrt und zur Dorfstraße:
Suchbild mit Katze.
Gegenüber auf der anderen Seite steht ein weiteres schönes Feldsteingebäude .
Quer über die Einfahrt hat der Hausherr ein Regenwasser-Rohr gelegt,
um das Regenwasser provisorisch direkt in den Garten zu leiten.

Rhabarber,Schafgarbe,eine alte Leiter als Wicken-Rankgerüst.
************************
Nachdem einige mich nach Übersichtsbildern gefragt haben,
versuche ich mal eine fotografische Erklärung zu machen.
Hier ist der Blick aus der Halle mit Heuboden:
Richtung Haus ...
Und Richtung Pferdeweiden.
Hinten seht ihr das historische Trafo-Häuschen.
Es ist auch denkmalgeschützt und gehört zum historischen Gutsensemble.
Unten ist der Blick von der blauen Bank aus Richtung Haus 
( Die blaue Bank ist im vorigen Foto ziemlich in der Mitte).
Und hier unten links seht ihr die Lage der Halle mit Heuboden,
aus der die beiden vorigen Fotos gemacht wurden.
Mein Standort ist hier der Park neben dem Trafo-Haus.
Alle anderen schönen 12 tel Blicke findet ihr bei Tabea Heinicker