Mittwoch, 29. Mai 2013

KEIN RÄTSEL

Was wird das ???

 Diesmal gibt es die Auflösung schon gleich :



 Eine Lampe am Giebel...in 4 Metern Höhe.Aus alten Teilen ist die Aufhängung, die Lampe  hat der Hausherr selber geschweißt.Natürlich wieder in Vintage-Optik ,so als wäre sie schon immer dagewesen am Gutshaus 1800.


Sonntag, 26. Mai 2013

Rätselauflösung !!Eisen gewürzt mit Blumen

Sooo hier ist ein weiteres Teil vom  PAVILLON  ! Margit von Margeraniums Gartenblog hat richtig geraten... Das Rätselbild zeigte die Mitte oben,in der die 8 Streben nachher zusammen gehen.Baut der Hausherr (unter anderem ) gerade.Also werden die geschweißten 8 Streben alle aufgerichtet und in der Mitte verbunden,darüber kommt dann das Dach.Weitere Fotos folgen!Ein Ganzkörperbild konnte ich leider noch nicht machen ,das fertige Teil sieht berankt dann ganz ROMANTISCH aus!



 Diese Iris sind als Nächstes dran mit Blühen...welche Farbe sie wohl haben?Sie sind neu hier im Garten.Und der Schnittlauch blüht üppig wie jedes Jahr.

 Einer der Sempervivum (wie ist eigentlich die Mehrzahl),der auf der Feldsteinmauer thront und sich vermehren soll: eine rote Sorte.
 der kriechende Thymian gibt dank Sonne (am Freitag)sein Bestes.

Samstag, 25. Mai 2013

Friday Flowerday

Meine Blume ist diesmal ein Hartriegelstrauch,wächst im Garten ganz hinten.Die Blüten sind ganz kurz geschnitten.Ein Rhabarberblatt kommt in die Suppenterrine,dadurch piekst man die Stengel.Das Weiße drumherum ist Rhabarberblüte,da wir ihn nicht ernten.
Ein kleines Geranium ,Bodendecker,hat sich dazu gemogelt...


 Die Blüten sind herrlich,von Weitem zu sehen und ähnlich den Tellerhortensien.



Freitag, 24. Mai 2013

Rätsel

WAS IST DAS?? Oder besser was wird das.Gehört zur Kategorie "Bau"
Akelei in den schönsten Farben.

 Erste Iris

 Das Problem mit der Verkleidung des Teiches können wir ruhig auf den Herbst verschieben...man sieht ihn nicht mehr...

Donnerstag, 23. Mai 2013

Schüler schöpfen...

Da sind schon wieder so viele Leute auf dem Hof.siehst du?
Ich grab mich ein.Bis die Luft wieder rein ist.




 Und das schöne Wetter hielt-nach dem alle Schüler gelernt haben,wie Bücher entstehen und gebunden werden,laufen sie rüber in die Papierwerkstatt und schöpfen .

 Im eiskalten Wasser.

 Auch eine patchwork-artige Gemeinschaftsarbeit entstand.Die Ergebnisse können sich sehen lassen:sie müssen jetzt noch auf der Leine trocknen.


Dienstag, 21. Mai 2013

Schneckenhaus-Sempervivum


Ein paar von den Mini-Blumentöpfchen mit Semps sind noch übrig... das waren unsere Giveaways am KUNST : OFFEN -Wochenende.Und so wie unten sollen sie dann mal auf den Mauern und Gartenbeeten der Besucher wuchern.
 Im Garten hat der Hausherr wochenlang Ordnung geschaffen,also Hecken schneiden,Wege neu mit Sand versehen,Unkraut weg machen,all das was nach dem langen Winter auf einmal anstand.








Montag, 20. Mai 2013

Vintage Lädchen 3

Nach dem dritten Tag der offenen Tür ist wieder alles ruhig.
Bis übermorgen.Da ist der erste Papierschöpfkurs der Saison.
 Alle sind gegangen...beladen mit Keramikkrügen,Eisenfenstern,Blechtafeln,Papierobjekten.Ohrringen,Büchlein,Notizblocks,sogar eine Weihnachtskugel,auch heute schon an morgen denken.
Die Gäste wollten sogar von den Feldsteinen auf dem Riesenberg welche mitnehmen!Da sagt der Hausherr natürlich nicht nein und hilft beim Verladen mit dem Lieblingsauto auf dem Hof.Rechts im Bild.
Die abgefutterten Kuchenplatten habe ich jetzt nicht fotografiert.Vielen,vielen Dank für das positive Feedback und euer so zahlreiches Erscheinen,liebe Gäste!!

Sonntag, 19. Mai 2013

der neue Vintage - Laden

Neben der Papierwerkstatt im alten Pferdestall ist nun der Laden mit shabby-Kram eingezogen.Der zweite "Tag der offenen Tür "ist vorbei,morgen geht`s weiter.Die Papierprodukte  und Bücher sind natürlich weiterhin im Gutshaus zu finden,sie sind zu empfindlich für die großen Stall-Räume.




 Die zahlreichen Gäste wurden mit selbst gebackenem Kuchen geködert...und dann verwöhnt.
Das Feldsteinpflaster lässt es schon ahnen: hier gibt`s nur alte Sachen.Oder solche,die alt aussehen.Die habe ich in liebevoller Schleif-und Streichkleinarbeit verschönert.

 Und auch die braunen (iii) Kommoden sind noch dran,alles wird in schönen,hellen kalkigen Farbtönen mit selbst gemischten Farben hergerichtet.
 Spiegel,Eisenfenster,Blechschilder,Holzdeko...nur ganz fertig geworden waren wir nicht,aber das wird schon bald.