Donnerstag, 29. März 2012

Hoftor

Herkules baut am neuen Hoftor weiter: hier werden die Pfosten erneuert,
und dafür müssen die Feldsteine der Mauer etwas umgeordnet werden.


Mittwoch, 28. März 2012

Seidelbast im Park und Zauneidechsen

Einer der ersten Frühlingsblüher unter den Gehölzen ist der Seidelbast,
der im Park steht.Er duftet ganz toll,stark und süß.
Eidechsen überall,die Sonne scheint schon sehr warm.
Und das folgendeBild ist nicht gedreht : zur optimalen Sonnenausnutzung steht
die Zauneidechse senkrecht an einen Mauerstein gelehnt.Die Äuglein sind auch schon zugefallen...
Im Hintergrund sieht man die Überwinterungshöhle.

Dienstag, 27. März 2012

Ein Hoftor bauen

Sooo,nun baue ich endlich das schon lange geplante Hoftor.Es wird aus Holz 
sein,aber erst einmal brauche ich die Pfosten aus Metall.
Die werden hier geschweißt.Daran hängen dann die  Torflügel.

Und damit später alles gerade ist,richte ich die einzelnen Teile mit der Wasserwaage aus.

Donnerstag, 22. März 2012

Frühlingsblumen,Bienen und Rhabarber


Winzigkleine Blümchen im Gartenweg:ein Wildkraut.
Um es richtig zu sehen,muss man schon mit der Nase in Bodennähe.
 Die Bienen summen schon


 Das eine ist  Pfingstrose,das andere Rhabarber.

Mittwoch, 21. März 2012

Die erste Fledermaus

 Heute abend,18 Uhr 30: die erste Fledermaus fliegt herum! Über den Dächern auf der Jagd nach Insekten.
Ich habe ganz viele Fotos gemacht und wie man sieht,sieht man nichts.Sie war immer zu schnell weg.
Es war schon zu dunkel,mit der Digitalkamera krieg ich`s nicht hin.
Also bleibt es ab jetzt WARM!Die Tiere werden es schon wissen,wann sie aus dem Winterschlaf erwachen können.Jetzt warten wir noch auf den Igel.

Samstag, 17. März 2012

Königliche Garten Akademie Berlin Dahlem

Bei Gabriella Pape in der Königlichen Garten Akademie war ich vor einiger Zeit in diesem Frühjahr.
Um mal der Außenanlagen-Planung  im Gutshof Hand und Fuß zu geben!
Der Kurs hieß :Gartenplanung für große Gärten ab 2000 Quadratmeter.Hier sind 35 000 .
Das wird zwar nicht alles intensiv bearbeitet,soll aber einen schönen und zur alten Anlage passenden Stil haben und im Gesamten gut aussehen.Man schaut ja vom Haus aus in die Ferne. Dafür sollen  Sichtachsen,Wegeführung,interessante Punkte in der Ferne sorgen,lernten wir.Der ganze Park oder Garten soll nicht mit einem Blick überschaubar sein.

Hier ist das Innere der denkmalgeschützten Gewächshäuser der Akademie zu sehen...
 Da haben wir Kursteilnehmer lecker gegessen im hier befindlichen Cafe.
Und natürlich gelernt,ich habe über zehn Seiten mitgeschrieben,so interessant und wichtig waren die Dinge,die Frau Pape uns in professioneller Weise und superfreundlich vermittelte.
Von ihrem reichen Erfahrungsschatz ,auch in England,zeugten die vielen Fotos im Vortrag.
Hier ein Zitat von Frau Pape :"alle wollen im Grünen wohnen,aber keiner will die Bäume im Garten haben."
Das habe ich auch schon oft gehört.Dabei sind Bäume sooo wichtig in unserer Welt.
 Besondere Spalierbäume,Gräser,Stauden,nicht zu viel Rasen,Buchs oder Taxus(Eibe)...
Total lehrreiche Veranstaltung,kann ich weiter empfehlen!
 Noch ein lustiges Zitat von Frau Pape : " In einer Planung  für einen Hof mit Veranstaltungen wollten wir Schotterrasen nehmen,das eignet sich nicht so gut für High Heels,man sinkt ein-...da haben wir Kopfsteinpflaster genommen."Hihi.Mit High Heels.
Hier geht es zur KGA Homepage

Mittwoch, 14. März 2012

lila Orchideen

Der Frühling ist da,diese wunderschöne Orchidee mit dem Namen
orchidacea  dendrobium bereichert die Fensterbank,die kaufen Leute,die 
den Frühling nicht erwarten können!


Freitag, 9. März 2012

Mondbilder

Vollmond wars gestern-ein bisschen schwer zu fotografieren.Aber Stimmungsvoll,es war kalt und klar.



Mittwoch, 7. März 2012

Steinkauz in Baumhöhle

Da ist er wieder ,wie letztes Jahr in seiner Höhle gegenüber vom Haus.
Zum Beweis:das ist kein altes Foto,unten sieht man schon das Dach des neuen Bushäuschens.
Die Äuglein sind zu,er döst.
Steinkäuze haben mehrere Höhlen,im Park müssen auch noch welche sein.
Da ist im Sommer immer mächtig Getöse,wenn die Jungen schnarren und krächzen.
 Es war schon ziemlich dunkel,aber immerhin ,man sieht ihn.

Dienstag, 6. März 2012

Alle Kamelienblüten sind aufgegangen.

Das neueste Bild der dankbaren Kamelie:

Donnerstag, 1. März 2012

Frühling?

 Tausende Schneeglöckchen sind im Garten aufgegangen!Sooo schön,gut,dass kein Schnee mehr liegt,da sind sie viel besser sichtbar.
 So richtig lassen sie mich nicht in ihr Gesicht schauen,sie sind noch zu schüchtern.
Wenn man genau hinschaut,sieht man,dass die Glöckchen mit einem kleinen Herzchen geschmückt sind.