Sonntag, 8. Oktober 2017

Ernte in Carolinenthal

Viele,viele Kürbisse... Zierkürbisse und zum Essen geeignet...
 Und sogar ZWEI Sorten Weintrauben.Zuckersüß.Die Hellen wachsen am Südostgiebel des Gutshauses, die Blauen am Südgiebel der Halle.Mittlerweilen 5 Meter hoch.
Und am Südgiebel des Stallgebäudes ist auch ein Ableger,der ist aber noch zu klein.

 Der gesamte Pferdemist-Haufen ist in diesem Jahr von Kürbisranken überwuchert !
 Weitere Grüne und Hokkaidos warten :
**********************
Und im Wald beginnt die Waldarbeit wieder .
Der Hausherr hat eine riesengroße Kröte aufgeschreckt:
Momentan suchen sich die Kröten ihre Verstecke.
 HIER steht einiges über Erdkröten,aber wann genau sie in den Winterschlaf gehen,sich also eingraben,steht dort nicht.
 Mit Tee und Süßkram kann der Hausherr einen Waldarbeits-Tag gut überstehen ! Diesmal waren Flächen mit dünneren Stämmen,viele Birken,dran.


Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    da habt ihr aber reiche Ernte, das gibt lecker Wein von den schönen Trauben :-) und Kürbisse, ja da gibts so viel tolle Rezepte, ich liebe Kürbis.
    Hab eine schöne Woche alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja
    Wow, was für eine tolle Ernte! Ich hatte gerade mal zwei Kürbisse an meiner Pflanze: einer wurde ratzeputze von den Schnecken aufgefressen und der andere blieb viel zu klein *seufz*. Es sollte wohl nicht sein. Gut, dass wir in der Nähe einen Kürbishof haben.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Bei Euch ist wieder allerhand geboten! Hier beschränkt sich die Tätigkeit auf Laub zusammenfegen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen