Dienstag, 24. Februar 2015

Rätsel ...In der Uckermark ist es zu jeder Jahreszeit schön

vom Hausherrn persönlich.
Eine künstlerische,reduzierte Interpretation .
Titel zum Auswählen.
Und jetzt die Frage:was sind die drei Striche ?
Denkt dran:künstlerisch - minimalistisch.

Donnerstag, 19. Februar 2015

Immer noch Winter...


Immerhin mit herrlichstem Sonnenwetter und blauem Himmel!
Baumsilhouetten wie Scherenschnitte,und das einzige Grün im Garten sind die Buchsbaum -und Taxushecken.
Und natürlich sprießt schon das Gras auf den Wegen,wo es nicht hin gehört.
 Im Park hat der Hausherr die hölzernen Handläufe an den kleinen Brücken teilweise erneuert.Sie sind aus dicken Fichtenstangen:für die Verzierung mit Urwelttieren und Schlangen hat der Borkenkäfer selbst gesorgt.Der frisst aber nur an frischem Holz.

 Viele seltsame Wesen treiben ihr Unwesen.
Die sollte ich demnächst einmal auf Papier bannen.Für Bucheinbände.





Freitag, 13. Februar 2015

Mini Skidder 2 : Holz rücken

 Und so sieht das aus,wenn die Zange einen Stamm festhält :
Da war noch Schnee,das Foto ist schon ein paar Tage alt.
Die Aufhängung der Hydraulikschläuche ist noch nicht so technisch ausgereift...
Das dauert halt alles so seine Zeit.

 Der Hausherr rückt 2 - oder 3- Meter langes Holz.
Meistens.
Und auf dem heimischen Holzplatz sägt er das dann in 1 Meter lange Stücke,die dann
VON HAND gespalten werden .Das macht der Hausherr mit einer 3 Kg-Spaltaxt.
Da braucht man auch kein Fitness-Studio,höchstens Ausgleichssport.
In Planung ist noch ein mechanischer Holzspalter...aber das ist eine längere Geschichte...

Mittwoch, 11. Februar 2015

Mini Skidder Knickschlepper

für leichte Arbeiten.

Die Zange funktioniert jetzt einwandfrei
-Auf-
-Zu-


Damit werden die Baumstämme gegriffen,um sie vom Fällen zum "Sammelplatz" ,dem Polter,zu ziehen.Man sammelt die Stämme ein,und mit dem schweren Transportgerät werden sie dann nur noch auf der Straße/Weg aufgeladen und nach Hause gefahren.
 HIER im Wald ist der "Polter " am Weg zu sehen.Mit dem Rückeanhänger,der auflädt und das Holz nach Hause bringt.
"Rücken " heißt soviel wie  Bewegen,zum neuen Platz ziehen.

Die Zange könnte noch schön lackiert werden,finde ich.
 Das Steuergerät ist auf der linken Seite ,an einem extra angeschweißten Teil montiert.
 Und damit man nicht so einsinkt und sich womöglich festfährt,gibt es Zwillingsbereifung hinten UND vorne.
Ok,das Profil stimmt nicht ganz,aber es klappt.

                                               * Ihr Einsatz,Oldtimer!*



Mittwoch, 4. Februar 2015

12 tel Blick bei Nacht

Hier ist er,der 12 tel Blick !
Den sammelt Tabea Heinicker jeden Monat.
Dieses Jahr seht ihr den Formschnittgarten von oben aus dem Giebelfenster.
Es hat tüchtig geschneit ,da sieht man die Formen grafisch betont.
Natürlich wird der jetzt nicht immer bei Nacht präsentiert.Aber es sah so romantisch schön aus im Schnee frühmorgens.

Montag, 2. Februar 2015

Januar-und Februarwetter



Mit Sonne oder mal grau.Dazwischen liegen ein paar Tage,nun geht`s in den Wald.
Oben ist der Blick zum Waldrand,unten die "Straße" dorthin.Mit Allrad-Traktor kein Problem.

Durch das durchschnittlich viel zu warme Wetter blühen Erlen und Hasel schon und wurden vom Schnee überrascht.Sonst sind im Januar/Februar ja eher minus 15 Grad und nicht 6 Grad ...



 Park und Garten sind weiß,es ist wichtig,dass die Pflanzen noch ein wenig pausieren und nicht verfrüht blühen.