Mittwoch, 30. April 2014

Feldsteinbau...

und schöner Park,im Gutshof wird weitergebaut.
Die Bäume blühen im Park,Birne,Zierquitten,Hartriegel.
Und die Wiesen zwischen den Bäumen sind gelb und weiß vor Blüten. 



 Nun hat der Hausherr auch die alten Granitpfeiler wieder aufgestellt,die rechts und links der Treppe hin gehören.
Die steckten vor 16 Jahren noch so schief in der Erde,wie sie ,lieblos  abgebrochen mit schwerem Gerät,hinterlassen wurden.
Damals hatte der Hausherr sie gesichert,und JETZT sind sie wieder an ihrem Platz.
Sie sind verschieden lang,und das Ende in der Erde ist unbehauen.
Die so rund zu bekommen,ist eine Steinmetzarbeit,auf die der Handwerker vor 200 Jahren stolz sein konnte.Alles wurde mit der Hand behauen.


 Auf den Pfosten war wahrscheinlich das Geländer fest,wie viele Beispiele aus der Zeit zeigen-genau weiß man es nicht.
Die Treppe ist nun wieder gerichtet,und das Geländer braucht wohl noch eine Weile.
________________________________________________________________                                               Wein an der Südwand 
entfaltet seine Blätter.


Samstag, 26. April 2014

12 tel Blick

bei Tabea Heinicker.HIER.
Der wunderschöne Ausblick aus der Eingangshalle mit Sitzplatz geht diesmal über eine Baustelle hinweg:die Treppe wird renoviert.
Der Hausherr hat weitere Feldsteine eingebaut und die Stufen begradigt.
Natürlich nicht alleine.
Vielen Dank hier noch mal an die Helfer!
Gaaanz hinten rechts ist das Storchennest zu erkennen.
Die Eichen bekommen jetzt auch so langsam ihr Laub,hinten in der Pferdewiese sind Weiden,die sind schon grün.


Donnerstag, 24. April 2014

Die Störche sind zu zweit!!


WIR
 MACHEN
 ALLES

 SYNCRON...
-------------------------------------------------------------------------------------------
Auf dem neu hergerichteten Nest müsste doch das Brüten jetzt wieder klappen!
Beide sind sogar beringt,jetzt müssten wir nur noch mit dem Fernglas die Zahlen erkennen!

Mittwoch, 23. April 2014

Blumenkübel aus Holz, eckig

***Rätselauflösung ***
Alles selbst gebaut :
der Hausherr hat mit Hilfe von des Schweißens und Sägens kundigen Freunden diese super schicken ,schweren,riesigen Blumenkübel fertig gestellt!
Rechtzeitig vor Kunst-Offen und den Gartenterminen!

 Die sehen richtig professionell aus,finde ich.
Die großen Agapanthus ,Fuchsien und Oleander können in diesen Kübeln viel besser gegossen werden.

Dienstag, 15. April 2014

UUUnd weiter gehts mit Bauen...

Die Eingangstreppe ist stark renovierungsbedürftig,da werden vom Hausherrn einige große Feldsteine an den Seiten ersetzt.
 Auch die Stufen sollen wieder begradigt werden.
Alles muss exakt so aussehen wie vorher...oder vielmehr wie vor 200 Jahren.
 Seitlich die begrenzenden Feldsteine sind nach und nach vom Frost abgesprengt worden.Das ist der Lauf der Zeit,auch Feldsteingebäude
 müssen gepflegt werden.
 Schwer,schwer,schwer.


 *********************************************
                          Rätsel
Was ist das?

Freitag, 4. April 2014

Frühlingstierchen

Viele viele winzige Jungkäferchen!plötzlich entdeckt an einem hölzernen Zaunpfahl.
Die sind höchstens 3 mm lang.
Und die erste Ringelnatter des Jahres :schnell weg gehuscht am Haus entlang.Auch Schlangen überwintern in Steinritzen und -Höhlen,bis die Temperatur lange genug so erhöht ist,dass sie heraus gelockt werden.
Diese sind sehr ängstlich und total ungefährlich!

Der erste Laubfrosch des Jahres...sieht noch ein wenig müde aus.
Das ist eine alte eiserne Fahnenstangen-Halterung im sonnigen südlichen Vorgarten,an der dunklen Farbe kann man sich aufwärmen,das hat auch die Schnecke im Inneren gemerkt.
Und nun krabbeln auch wieder die Ölkäfer herum und wollen ihre Eier ablegen.

Donnerstag, 3. April 2014

Dielen und anderes Holz

Dieser Riesen-Stapel ist zum Teil schon verarbeitet :
 Zu einem schönen neuen Dielenboden,oder vielmehr dem Unterbau hierzu.

 Und die wuchernden Weiden an der Seite des Grundstücks hat der Hausherr weg genommen.Sie haben die Hecke und den schönen Flieder,der auch dort steht,zu sehr bedrängt.Solche dicken Bäume sind aus den harmlosen Stecklingen geworden!8 Meter hoch!