Sonntag, 21. Dezember 2014

Hanf auf dem Dachboden

Weiter geht es auf dem Dachboden,hier sieht es aus wie im eingestreuten Pferdestall,das ist jedoch Hanfdämmung.

 Hier habe ich die Balken fotografiert,die als Letztes fertig verlegt wurden.
Dazwischen schichtet der Hausherr ,um Weihnachtsspeck vorzubeugen,an den Feiertagen weitere Kubikmeter Hanffasern.
 Die müssen lose,aber leicht verdichtet,eingelegt werden.Eine LEISE Arbeit,Feiertagsgeeignet.

 Und DAS muss leider,leider auch sein:Mausefallen.Sonst sind bald Hunderte da und wohnen im Warmen.
 Und wenn ich gerade oben bin: Das ist der Hausbaum aus dem Dachfenster ! Eine Linde.Vorne zur Dorfstraße hin.

 *****************************************************************************
Das nächste Bild hat mit dem Hausbaum nichts zu tun.
Es ist ein weiteres Bauwerk des Hausherrn:ein Brennholzständer aus Eisenreifen! Riesig!
Gefüllt mit Esche und Buche aus dem eigenen Wald.
Man übersehe gnädig die Reparaturstelle in der Kaminwand...der Putz...echt rustikal.



1 Kommentar:

  1. Der Dachboden ist ja mittlerweile wirklich toll geworden!!! Habt Ihr damit etwas vor? Der Brennholzständer ist ja gigantisch!!!! So ein gemütliches Feuerchen ist schon eine tolle Sache! Manchmal finde ich es schon ein wenig schade, dass wir keinen Ofen haben! Aber wir machen gelegentlich auf der Terrasse ein Feuerchen. Da gibt es Punsch mit den Nachbarn! Auch sehr gemütlich!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen