Mittwoch, 8. Oktober 2014

Herbstgarten im goldenen Oktober

Mit Igel! Der stromert wieder abends und nachts über den Hof und die Rasenflächen.Bessere Bilder habe ich nicht,das Blitzlicht hat ihn doch zu sehr gestört.Minutenlang verharrte er hinterher unbeweglich.
Es gibt auch junge Igelchen!Am letzten Tag der offenen Gärten wurden sieben Stück im Garten gesichtet,am Tage!Da muss man auch tagsüber aufpassen,wo man hintritt oder ein Gerät verwendet.


Heute morgen,nach einer Regennacht,wärmen sich die Pferde in der Sonne.
Und im Garten blüht immer noch so manches,





 doch die Stimmung ist herbstlich.




Kommentare:

  1. Danke für die schönen herbstlichen Bilder! Ja, unser Igel streift auch noch herum :O)
    Blühen tut nicht mehr so veil in unserem kleinen Gärtchen. Nur die Rosen geben nochmal Gas ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. So schön! Ich hab leider in unserem Garten schon länger keinen Igel mehr rumstromern gesehen ... ihre Hinterlassenschaften verraten allerdings, dass sie schon irgendwo stecken.
    Wunderschöne Herbstfotos.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns habe ich leider auch schon ewig keine Igel mehr gesehen, ist vielleicht auch besser wegen der Wuselmaus. Was ist denn das weiß blühende bei dir??? Hier blüht auch noch so einiges, bzw. fangt wieder an, wie z.B.der Frauenmantel und auch der lavendel blüht zum 2x. Heute hatten wir auch wieder einen wunderschönen Herbsttag und ich habe fast alles im Garten umgepflanzt bekommen, ich hab auch bald irgendwie keine Lust mehr, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen