Montag, 30. Juni 2014

Unser Garten bei "OFFENE GÄRTEN" am Sonntag

Auch der zweite Tag war ,sagen wir mal,gemütlich...der Himmel hatte etwas viel Regen geschickt,um die Gärten zu bewässern,aber das hätte vielleicht nicht gerade am Tag der offenen Gärten sein müssen...
Gemütlich deswegen,weil die Kaffee-und Kuchen-Runde nach innen in die  Gutsküche verlegt wurde!Kuchen ist alle!
Die Bilder habe ich kurz vor dem Regen gemacht:hier sieht man das neu rekonstruierte Vordach an der Haupttreppe.
 Der Garten mit einer Feldsteinmauer eingefasst,die Sempervivumpflanzen fallen nicht so auf..
   Hier der Pferdestall mit Laden,auch der zog die Besucher (bei dem Regen)nach innen.


 Rosenduft...
 und Himbeerschwund!(natürlich erlaubt)

 Es sind nicht alle Gartenteile so akkurat,dafür ist er einfach zu groß.Hier hat sich ein Geißblatt unerlaubt vom Gestell entfernt.
 In der Sichtachse vom Gutshaus aus schaut man über den Reitplatz auf die Weiden,davor steht jetzt diese Ruhebank.Da hat der Hausherr noch mal eben neue Eichenlatten draufgemacht.Es sieht stimmig aus,da jetzt die großen selbstgebauten Pflanzenkübel mit der Bank eine Gruppe bilden.Die Buchsbäumchen sind noch etwas winzig,
 so schaut man von der Bank aus auf das Haus.


Kommentare:

  1. Ein Traum!!!!! Mehr fällt mir dazu eigentlich gar nicht ein!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Schöööööööööööööööööööööööööööön!
    Da geht es mir gerade wie meiner Vorrednerin.
    Du oder vielmehr Dein Garten hat bei den Besuchern bestimmt einen bleibenden Eindrück hinterlassen.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Bin über deinen Hinweis zum T4 hier gelandet und bleibe! Und nach dem Urlaub werde ich Stunden auf dem Blog verbringen und staunen und schauen ...Vielleicht finde ich dann sogar ein Bild vom Wagen, aber es gibt ja soviel hier zu sehen!
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  4. Dein Garten ist einfach wundervoll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen