Dienstag, 23. Juli 2013

Zitronenmelissensirup...

selbstgekocht.Läuterzucker kochen,frische Zitronenmelisse reintun,eine Limette noch ,in Scheiben,
 Und dann eine Woche kalt stellen und abwarten.
Extrem erfrischend mit Wasser ist der Pfefferminz-Sirup.Ex-trem.Die Kräuter sind alle aus dem Gutsgarten.Dieses Jahr sind da so viele ,man kommt mit dem Ernten gar nicht nach.
Und was ist das?
 Rosenblütensirup.Aus Duftrosenblättern ; die Rosen sind alle verblüht ,aber ein fein nach Rose duftender Longdrink erinnert uns den ganzen Sommer an sie.
 Süß und ROSA Wie der Name schon sagt.

Kommentare:

  1. Toll, was Du alles zauberst! Mir fehlt dazu immer ein wenig die Fantasie!
    Übrigens unsere Gabione ist die Abtrennung zu den Nachbarn! Ich bin ja eigentlich kein Freund dieser Wände... allerdings so ein kleines Stück eignet sich wunderbar zum Dekorieren!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hört sich gut an :-)
    So einen Sirup werde ich auch mal kochen.
    Kräuter gibts diesen Sommer wieder genug :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen