Donnerstag, 4. Oktober 2012

Wasservögel am Galenbecker See


 Der Galenbecker See ist ganz in der Nähe,nur eine halbe Stunde mit dem Auto weg.Er wurde renaturiert,die Wasserfläche mit Hilfe eines Dammes wieder so vergrößert,wie sie früher einmal war.Durch Entwässerung und landwirtschaftliche Ausbeutung ist der See immer flacher und kleiner geworden.

 Dadurch sind natürlich die dort angesiedelten Birken und Pappeln abgestorben,doch das ist dann die natürliche Folge...die Seevögel nutzen sie als sichere Nistbäume.Die kleinen Punkte sins zwei von vier Seeadlern,die wir hier sogar beim Fressen beobachtet haben!Mit meiner Kamera kommt man nicht näher ran,dafür schaut man life durchs Fernglas.
Abends sammeln sich hier im flachen Wasser tausende Kraniche,um sicher zu übernachten. 



 Zur Naturbeobachtung wurden drei Stege und Hütten gebaut.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder...da wäre ich beim Beobachten gern dabei gewesen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Naturbeobachtung kann sooo schön sein! Du hast wunderbare Eindrücke eingefangen! Ich finde es gut, dass man viele Flüsse und Seen renaturiert!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Phantastisch, das Du / Ihr so einen schönen Platz vor der Haustür habt, wo viele Vögel sich wohlfühlen und ihr ein STück an ihrem Leben teilhaben könnt. Wunderbare Fotos ! Ich höre die Vögel rufen...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Was fuer grandiose Fotos! Traumhaft!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen